Hochzeits-Photographie beim Moarhof in Roßholzen, Samerberg

Die Gemeinde Samerberg bei Rosenheim ist ein Wanderparadies in den bayerischen Voralpen. Bei entsprechendem Wetter hat man einen herrlichen Blick auf Wendelstein und Hochries. Wer keine Lust hat zu wandern kann hier aber auch andere schöne Dinge machen. Zum Beispiel heiraten.

Bei dieser Hochzeit gab es für mich als Hochzeitsfotograf das schon fast maximal mögliche Programm.
Schon am Vormittag fand die weltliche Trauung im Standesamt des Rathauses von Törwang statt.
Dieser erste Höhepunkt musste natürlich mit einem kleinen Sektempfang sowie einem Mittagessen im gegenüberliegenden Gasthof zur Post erst mal gefeiert werden.

Für einen Wechsel des Outfits ging es nochmal zurück zum Moarhof und danach ging es direkt weiter in das nächste Örtchen am Samerberg, nach Steinkirchen.
Dort fand am frühen Nachmittag die kirchliche Trauung statt.

Ein weiterer Ortswechsel stand dann nach der Kirche auf dem Programm, es ging zum rustikalen Moarhof in Roßholzen.
Da es zu Beginn der Hochzeitsfeier etwas Nieselregen gab, konnte der Empfang nicht wie geplant im romantischen Apfelbaumgarten stattfinden sondern musste nach drinnen in’s Foyer des Bauernhofs verlegt werden, wo die Live-Band gleich für die richtige Stimmung sorgte.
Nachdem das Bierfass unter großem Jubel angezapft war hatte mein liebes Brautpaar viel Spass beim Anschneiden der Hochzeitstorte.
Die bunten Luftballons stiegen danach in den Himmel auf und wenig später zog das Brautpaar feierlich in die wunderbar dekorierte Tenne ein zur abendlichen Hochzeitsfeier.

Meine dort aufgebaute Fotobox wurde hervorragend angenommen und den ganzen Abend fast durchgehend benutzt. Es ist immer wieder bemerkenswert, wie viele lustige und kreative Fotos entstehen, wenn die Leute sich selber knipsen dürfen.

 

moarhof-samerberg.de

nach oben
K a t e g o r i e
L o c a t i o n s
S u c h e