Hochzeits-Photographie in der Hirschau in München Schwabing

Als Hochzeitsfotograf werde ich immer wieder gefragt, ob es besser wäre die Brautpaar-Fotos am Anfang des Tages oder lieber zwischendurch zu machen.
Das für und wider hält sich bei diesem Thema so ziemlich die Waage und so gibt meist folgende Frage den Ausschlag: Soll der Bräutigam seine Braut schon vor der Kirche sehen?

Mein Brautpaar hatte sich für ein Hochzeitsfoto shooting am Vormittag entschieden und so trafen wir uns zu Beginn des Tages im Hofgarten am Odeonsplatz in München.
Nachdem die offiziellen Hochzeitsbilder im Kasten waren, holte uns die Pferde-Kutsche ab und nach einer Fahrt durch den Englischen Garten kamen wir an der Kirche St. Sylvester in Schwabing an.

Nach der Trauung machten wir noch das Gruppenbild mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft und dafür ist die große Treppe vor der Kirche bestens geeignet.
Danach ging die Kutschfahrt weiter zum Ort der Hochzeitsfeier in der Hirschau.
Der Empfang fand auf der schönen Terrasse des Lokals statt und zum Anschneiden der Hochzeitstorte und dem Kaffee trinken begaben sich die Gäste in das große Partyzelt.
Die abendliche Feier war danach im eleganten Festsaal.

Bekannt ist die Hirschau übrigens auch für den wunderschön inmitten von großen Kastanienbäumen gelegenen Biergarten nebenan.

 

hirschau-muenchen.de

nach oben
S u c h e